Sie haben einen Konflikt...

Womöglich erfährt Ihr Leben gerade einen Umbruch? Denn es geht nicht um eine alltägliche Verstimmung, sondern um grundlegende Fragen:

  • Eine Änderung in der Familiensituation;
  • Eine Trennung oder Scheidung, oder ein Erbschaftsstreit;
  • Eine Familiengeschichte, über die immer geschwiegen wurde;
  • Einen Streit, der nie geklärt wurde.

Sie wissen, dass Sie wieder ins Gespräch kommen müssen, bevor der Konflikt weiter eskaliert. 
Aber wie soll das gehen?

Und wie können Sie zu einer Lösung kommen? 

 

Konflikte gehören zum Leben. Oft ist ein Konflikt nur ein Zeichen dafür, dass eine Veränderung ansteht: ein Umbruch.

Was aber, wenn der Konflikt nicht gelöst werden kann, weil Sie:

  • gar nicht genau wissen, wie eine Lösung aussehen könnte;
  • verletzt und wütend sind;
  • nicht mehr wissen, wie sie miteinander reden sollen;
  • noch nicht hinterfragt haben, was sie eigentlich erreichen wollen und warum;
  • eigentlich gar nicht streiten wollen, aber es im Moment gar nicht anders können.

Sie wissen nur, dass es wichtig ist, bald zu einer guten Lösung zu kommen, z.B. weil Kinder involviert sind.
Hier wäre eine Mediation das Richtige. 

Warum Mediation?

Eine Mediation ist ein Verfahren zur gemeinsamen Regelung von Konflikten. Ich unterstütze dabei beide Konfliktparteien in der Lösungsfindung.
Wir finden neue Wege der Kommunikation und verlassen eingefahrene Verhaltensmuster.
Wir schauen gemeinsam unter die Oberfläche: Was sind Ihre Bedürfnisse? Und wo finden wir gemeinsame Interessen?
Wir denken neu und zukunftsorientiert, um gute Lösungen für alle Beteiligten zu finden. Am Ende steht eine Win-Win-Lösung.

Weil die Lösungen gemeinsam erarbeitet werden, sind sie tragfähiger und gerechter, als es bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung jemals möglich wäre.

 

Und warum nicht vor Gericht? 

In einem gerichtlichen Verfahren stehen sich zwei oftmals unversöhnliche Forderungen gegenüber. Ein guter Kompromiss ist dabei kaum möglich, denn jede Seite besteht auf einer Maximalforderung. Und am Ende entscheiden nicht Sie über eine Lösung, sondern ein Richter. Die große Gefahr ist, dass eine Win-Loose-Situation Ihren Konflikt eher noch verschärft. 
Teurer ist eine gerichtliche Verhandlung übrigens auch, denn sie richtet sich nach dem Streitwert. Mediationen werden hingegen nach Stunden abgerechnet.